Sie sind hier:

Datenschutzerklärung der GKD Recklinghausen

Allgemein
Die GKD Recklinghausen (GKD) freut sich über Ihren Besuch auf ihren Internetseiten und über Ihr Interesse an ihrem Dienstleistungsangebot.
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und verarbeiten Daten, die beim Besuch unserer Seite erhoben werden, gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung und der Bundesrepublik Deutschland.
Die GKD verarbeitet dabei, in Abhängigkeit von der Art der genutzten Services, verschiedene personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse oder im Falle einer Kontaktaufnahme oder der Anmeldung zu unserem Newsletter Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.
Die Erhebung der Daten wird, so weit als möglich, auf freiwillige Angaben beschränkt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur dann, wenn Ihre Einwilligung oder eine richterliche Anordnung vorliegt.
Auch wenn das Internet-Angebot der GKD die Verschlüsselung mittels HTTPS vorsieht, sollten Sie beachten, dass aufgrund möglicher Sicherheitslücken dennoch ein Risiko bestehen kann, dass Ihre Daten von unberechtigten Dritten eingesehen oder verfälscht werden. Dies gilt besonders, wenn Sie der GKD eine unverschlüsselte E-Mail zukommen lassen.
Sollten Sie sensible oder vertrauliche Daten mittels E-Mail an die GKD übermitteln wollen, so nutzen Sie bitte De-Mail (info@gkd-re.de-mail.de).

Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Online-Stellenbewerbungen
Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so werden Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert.
Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei einer nicht erfolgreichen Stellenbewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Nichtberücksichtigung Ihrer Bewerbung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.
Mit Ihrer Einwilligung stimmen Sie der oben beschriebenen Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen zu. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch einen Anruf oder eine Mail an uns widerrufen. Als Folge dieses Widerrufs würden wir Ihre gespeicherten Bewerbungsdaten unverzüglich löschen und den Bewerbungsvorgang abbrechen. Wir würden Ihnen das Löschen Ihrer Unterlagen und den Abbruch des Bewerbungsvorgangs per Mail bestätigen.

Videoüberwachung
Die GKD Recklinghausen betreibt eine Videoüberwachungsanlage, die den Raum um ihr Gebäude überwacht. Die GKD Recklinghausen ist nach Art. 32(1) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (GVO) dazu verpflichtet, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau der von ihr verarbeiteten Daten zu gewährleisten. In diesem Sinne dienen diese Maßnahmen der Ausübung des Hausrechts und der Kontrolle der Zugangsberechtigung zum Geschäftsgebäude der GKD nach § 20 Abs. 1 des Datenschutzgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen.
Empfänger der Daten: Die Daten werden GKD-intern nur von Personen verarbeitet, die für die Überwachung des Geschäftsgebäudes der GKD Recklinghausen zuständig sind. Extern werden die Daten nur an Strafverfolgungsbehörden weitergegeben, sofern diese im Rahmen einer Ermittlung, z.B. aus Verletzung der oben genannten Schutzziele, benötigt werden, bzw. die Herausgabe per Gerichtsbeschluss erwirkt wird. Eine weitere Datenübermittlung findet nicht statt. Fristen für die Löschung von Daten: Die erhobenen Daten werden unverzüglich gelöscht. Es sei denn, dass die Daten zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit, zur Verfolgung von Straftaten oder zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen gegenüber der betroffenen Person erforderlich sind.

Google Maps
Die Internetseiten der GKD verwenden auf der Seite „Kontakt->Ihr Weg zu uns“ das Produkt Google Maps von Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, um geographische Informationen visuell darzustellen.
Durch die Nutzung dieses Services erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps:
http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html
Ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Einsatz von YouTube-Komponenten mit erweitertem Datenschutzmodus
Auf unserer Webseite setzen wir Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.
Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option " - erweiterter Datenschutzmodus - ".
Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.
Laut den Angaben von YouTube werden im " - erweiterten Datenschutzmodus -" nur Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, wenn Sie das Video anschauen. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.
Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Benutzung von Cookies
Die Internetseiten der GKD verwenden an mehreren Stellen Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren.
Wir verwenden auf unseren Seiten nur "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
Sie können Ihren Browser so einrichten, dass er das Setzen von Cookies verhindert. Das kann sich aber nachteilig auf die Darstellung unserer Internetseiten oder die Funktionsfähigkeit unseres Internet-Angebots auswirken.

Server-Log-Dateien
Als Teil der normalen Verarbeitung auf unseren Web-Servern werden kontinuierlich Log-Dateien (System-Protokolle) geschrieben, welche Informationen zu
• IP-Adresse,
• User-Agent,
• Zugriffsmethode,
• Datum/Uhrzeit,
• Zugriffsziel (Seite/Datei in der Web-Präsenz der GKD Recklinghausen) und
• Übertragene Datenmenge,
• Status-Code
• Referer (Herkunft)
erheben und verarbeiten.
Diese Protokolle werden GKD-intern sowohl zu statistischen Zwecken als auch zur Fehlerfindung und beim Verdacht auf Missbrauch ausgewertet. Die Auswertung zu statistischen Zwecken erfolgt dabei automatisiert und täglich mittels awstats. Die Auswertungen erfolgen nicht benutzerbezogen und es werden auch keine „Klick-Pfade“ festgehalten.
Sollten Sie Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung dieser Informationen haben, so empfehlen wir die Nutzung eines Anonymisierungsdienstes, wie z.B. dem Tor-Netz, für den Zugriff auf die Web-Präsenz der GKD.

E-Mail-Nutzung und Speicherung
Bei der GKD dient die E-Mail ausschließlich der dienstlichen Kommunikation. Wir bitten Sie deshalb von der Zusendung privater E-Mails abzusehen. Auch möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass an die GKD gesandte E-Mails im Rahmen der Risikominderung automatisiert auf Schadware und unerwünschte Werbung untersucht werden, bevor eine Zustellung an bzw. Be-nachrichtigung der E-Mail-Empfänger erfolgt.
Ferner können empfangene E-Mails seitens des Empfängers erforderlichenfalls weitergeleitet, gespeichert/archiviert oder anderweitig als Teil der Geschäftsprozesse verarbeitet werden. Eine Löschung von E-Mails erfolgt seitens der Mitarbeiter/der GKD nach Ablauf der gesetzlichen Vorhaltefrist bzw. nach dem Entfallen der jeweiligen Zweckbindung.
Die beim E-Mail-Transport auf den Servern der GKD anfallenden Verkehrsdaten werden in der Regel für maximal 7 Tage gespeichert. Wenn konkrete Anhaltspunkte für eine Störung festgestellt werden, werden im Einzelfall die zum Eingrenzen und Beseitigen der vermuteten Störung erforderlichen Daten länger gespeichert.

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht auf Auskunft darüber, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
Sie haben ein Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und/oder auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO).
Sie haben ein Recht auf unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).
Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).
Sie können Ihre Betroffenenrechte formlos bei der GKD Recklinghausen geltend machen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Art. 6 Abs. 1 c, Art. 6 Abs. 2, § 20 Abs. 1 DSG NRW verstößt.
Beschwerden richten Sie bitte an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen: www.ldi.nrw.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
E-Mail Adresse: datenschutz@gkd-re.de
Unternehmensbezeichnung: Gemeinsame Kommunale Datenzentrale Recklinghausen, Zweckverband, Castroper Straße 30, 45665 Recklinghausen

Stellenangebote und Ausbildungsplätze

Start
15. Oktober 2019
Stellenbezeichnung
Mitarbeiter (m/w/d) für den Schulsupport
Stellenbeschreibung

Die GKD Recklinghausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Mitarbeiter (m/w/d) für den Schulsupport.

Näheres entnehmen Sie bitte dem anliegenden Ausschreibungstext:

LETZTE NEWS


Startdatum
12. September 2019
Titel
Realisierungskonzept für das Serviceportal Wirtschaft Emscher-Lippe fertiggestellt
Einleitung

Unter der gemeinsamen Projektleitung der GKD Recklinghausen und der WiN Emscher-Lippe GmbH wurde das Realisierungskonzept für das Serviceportal Wirtschaft Emscher-Lippe fertiggestellt.

In einer Veranstaltung am 11. September 2019 wurde es im Umspannwerk Recklinghausen präsentiert.

Startdatum
16. Juli 2019
Titel
Großes Update der Vergabemarktplätze in NRW erfolgreich abgeschlossen
Einleitung

Am 25. Juni 19 erfuhren die Vergabemarktplätze im NRW Plattformverbund ein Major-Release-Update. Die Vergabezentrale sowie die regionalen Vergabemarktplätze Metropole Ruhr, Rheinland sowie Westfalen, der Stadt Köln und der Wirtschaftsregion Aachen standen wg. des Updates für einen Tag nicht zur Verfügung.

Startdatum
16. Juli 2019
Titel
Bekanntmachungen bei Ausschreibungen
Einleitung

Auf dem Vergabemarktplatz d-NRW veröffentlichen Sie die Bekanntmachungen Ihrer Verwaltung regional, auf der Vergabezentrale werden diese NRW-weit zusammengeführt. Und bei Bedarf erfolgen Weiterleitungen an bund.de, TED und weitere Veröffentlichungsorgane elektronisch. Und auf Ihrem Internetauftritt?

Startdatum
04. Juli 2019
Titel
Keine Anwendung der SCA für ELBe
Einleitung

Ab 19. September 2019 ist europaweit die Strong Customer Authentication (SCA) für Bezahlverfahren erforderlich. Dies erfolgt im Rahmen einer Verordnung über die starke Kundenauthentifizierung zum Authentifizieren von Online-Zahlungen als Teil der zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (Second Payment Services Directive, PSD2).