Sie sind hier:

Kontaktaufnahme

Wenn Sie Informationen über die Produkte und Dienstleistungen der GKD haben möchten, dann wenden Sie sich bitte für einen ersten Kontakt an

Marlene Holtmannspötter: 02361-3033-265,
Werner Kemsa: 02361-3033-273

oder an unsere Telefonzentrale: 02361-3033-0

Postalisch

Gemeinsame Kommunale Datenzentrale Recklinghausen
Zweckverband
Postfach 10 06 55, 45606 Recklinghausen

Persönlich

Castroper Str. 30, 45665 Recklinghausen

Telefonisch

+49 (0) 23 61 - 30 33-0

per Fax

+49 (0) 23 61 - 30 33-333

per Mail

info@gkd-re.de

Hinweis

Beachten Sie bitte, dass bei der Kommunikation über E-Mail die Informationen auf dem Transportweg von Unbekannten zur Kenntnis genommen, verfälscht oder gelöscht werden können. Deshalb sind vertrauliche Daten zu verschlüsseln oder auf einem anderen Weg zu übermitteln. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Datenaustausch per E-Mail zurzeit unverschlüsselt stattfindet.

OTRS

BITTE nutzen Sie auch unser OTRS-Ticket-System.

Internet

www.gkd-re.de

LETZTE NEWS


Startdatum
28. November 2018
Titel
Verwaltung per Mausklick - Vitako veranstaltet Luncheon
Einleitung

Während Deutschland in den Umfragen zu Digitalisierung und Modernisierung der Verwaltung stets im Mittelfeld verharrt, geschieht in Kommunen bereits sehr viel. Kommunen sind die Vorreiter der Digitalisierung. Allerdings werden ihre Erfolge von den meisten Umfragen gar nicht berücksichtigt.

Startdatum
20. November 2018
Titel
Vitako erweitert Vorstand
Einleitung

Drei neue Vorstandsmitglieder auf Mitgliederversammlung gewählt

Startdatum
27. September 2018
Titel
Förderbescheid für das Projekt „Serviceportal Wirtschaft Emscher-Lippe“ überreicht.
Einleitung

Die Landesregierung fördert das Serviceportal Wirtschaft Emscher-Lippe mit 8 Millionen Euro.
Digitalminister Pinkwart: Das neue Portal beschleunigt Verwaltungsprozesse und erhöht die Servicequalität.

 

Startdatum
28. Februar 2018
Titel
Notwendige Anpassung in ELBe wegen Geldtransferverordnung
Einleitung

Die Geldtransferverordnung (GTVO) schreibt vor, dass seit dem 26. Juni 2017 bei Lastschriften in Nicht-EWR-Staaten die Anschrift des Zahlungspflichtigen zwingend übermittelt werden muss. Dies ist in ELBe zwar möglich aber bisher nicht zwingend.

Startdatum
26. Februar 2018
Titel
Machen Sie Ihre Passwörter sicherer
Einleitung

Eine schlechte Wahl und der leichtfertige Umgang mit Passwörtern stehen auf der Wunschliste von Hackern ganz weit oben. Sie nutzen Werkzeuge, die vollautomatisch alle denkbaren Zeichenkombinationen ausprobieren oder ganze Wörterbücher einschließlich gängiger Kombinationen aus Worten und angefügten Zahlen testen.