Sie sind hier:

Dienstleistungskatalog der GKD Recklinghausen

Produkt Vermögensverwaltung / Inventarisierung mpsNF

Erfassung, Inventarisierung, Verwaltung von Anlagegütern, Berechnung von Abschreibungen

Die Vermögensverwaltung / Inventarisierung kann zur Ergänzung der Anlagenbuchhaltung verwendet werden. Es handelt sich grundsätzlich um zwei unterschiedliche, für sich selbstständige Module.

Die Vermögensverwaltung oder Inventarisierung beinhaltet eine Bestandsübersicht, die alle Vermögensteile und Schulden nach Art, Menge und Wert darstellt.

Am Ende eines jeden Geschäftsjahres  wird im Rahmen einer Inventur das buchmäßige Vermögen mit dem tatsächlich vorhandenem Vermögen abgeglichen und der echte Bestand festgestellt. Hieraus geht das Inventarverzeichnis hervor, das für die Erstellung der Bilanz Verwendung finden kann.

Mit dem Zusatzmodul mpsINV unterstützt mps den Anwender bei der Verwaltung des Inventars durch die nachfolgend aufgeführten (beispielhaften) Möglichkeiten und Funktionen der Anwendung:

-        Detaillierte Beschreibung des Inventarguts über Merkmalgruppen

-        Individuelle Definition von Standorten und Inventarhierarchien

-        Gruppierung des Inventars nach Standorten und Inventartypen

-        Erfassung zusammengehörender Inventargüter über Inventarkomponenten

-        Erfassungen und Änderungen von Inventarmengen werden in Buchungsposten mit verschiedenen Buchungsarten (Inventarisierung, Zu-/Abgänge, Inventur etc.) vorgehalten

-        Einfache Durchführung eines Standortwechsels

-        Möglichkeit einer Inventaraufteilung

-        Abfrage des Inventars nach Bezeichnung, Standort, Merkmalgruppe etc.

-        Inventarsuche über Merkmale

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Dokumentation.

Selbstverständlich stehen auch unsere Ansprechpartner des Teams Finanzmanagement gerne zur Verfügung.

Zuständiges Team
Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner