Sie sind hier:

News Archiv

GKD Aktuelles

Titel
Machen Sie Ihre Passwörter sicherer
Startdatum
26. Februar 2018
Einleitung

Eine schlechte Wahl und der leichtfertige Umgang mit Passwörtern stehen auf der Wunschliste von Hackern ganz weit oben. Sie nutzen Werkzeuge, die vollautomatisch alle denkbaren Zeichenkombinationen ausprobieren oder ganze Wörterbücher einschließlich gängiger Kombinationen aus Worten und angefügten Zahlen testen.

Haupttext

Um Hackern ihre Arbeit zu erschweren, sollten Passwörter Mindestqualitätsanforderungen erfüllen.

Mögliche Regeln für sichere Passwörter

  • maximal 90 Tage gültig,
  • mindestens 8 Zeichen, 
  • besteht aus Groß- und Kleinbuchstaben,
  • beinhaltet Sonderzeichen oder Zahlen, idealerweise beides,
  • besteht aus einer sinnfreien Zeichenkette.

Die Zeichenzusammensetzung des Passwortes sollte so komplex sein, dass es nicht leicht zu erraten ist.

Zu verzichten ist auf

  • Benutzer- und Loginnamen, auch als Permutationen (wie Vertauschen von Buchstaben), 
  • Namen von Familienmitgliedern, Haustieren, Freunden, "Promis", Geburtsdaten (leicht durch "Social Engineering" auszuforschen), 
  • gängige Tastaturmuster oder Buchstabenfolgen (z.B. "qwertz", "4321abcd"),
  • Wörter, die in Wörterbüchern vorkommen (s. o. "sinnfreie Zeichenkette").

Die Wiederholung alter Passwörter beim Passwortwechsel ist mindestens über drei Generationen zu vermeiden.

Wichtig ist

  • voreingestellte Passwörter sind sofort zu ändern,
  • Passwörter, die privat oder außerdienstlich genutzt werden, sollen nicht dienstlich verwendet werden.

Tipp: Bilden Sie "Eselsbrücken". So können Sie sich lange und komplexe Passwörter besser merken. Z. B. "Mein Hut - der hat 3 Ecken, 3 Ecken hat mein Hut." = "MH-dh3E,3EhmH".

 



zurück