Sie sind hier:
Online-Bewerbung
Anlagen
Weitere Anlagen
Eine Anlage darf maximal 5 MB groß sein.
Sie können uns folgende Dateiformate senden:
PDF,XPS,DOC,DOCX,RTF,ODT,TXT,JPG,TIF,BMP,XLS,XLSX,ODS,PPT,PPTX,ODP
Datenschutzhinweis
Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Ich habe die Datenschutzerklärung der GKD Recklinghausen gelesen und willige in die dort beschriebene Verarbeitung meiner Bewerbungsunterlagen ein. Ich weiß, dass ich diese Einwilligung jederzeit widerrufen kann.
 

   

Stellenangebote und Ausbildungsplätze

Start
03. Januar 2019
Stellenbezeichnung
Datenbankadministration
Stellenbeschreibung

Die GKD Recklinghausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Datenbank-Administrator (m/w/i).

Näheres entnehmen Sie bitte dem anliegenden Ausschreibungstext:

Start
28. Februar 2019
Stellenbezeichnung
Verfahrensbetreuung für das Dokumentenmanagement
Stellenbeschreibung

Die GKD Recklinghausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Verfahrensbetreuer  (m/w/i) für das Dokumentenmanagement.

Näheres entnehmen Sie bitte dem anliegenden Ausschreibungstext:

LETZTE NEWS


Startdatum
05. Februar 2019
Titel
Kreisverwaltung für umfangreiches Digitalisierungsprojekt ausgezeichnet
Einleitung

2.500-Euro-Spende geht an das Kinderpalliativzentrum

Startdatum
04. Februar 2019
Titel
Vitako-Positionspapier zur Registermodernisierung
Einleitung

Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) hat in einem Gutachten zur Registermodernisierung 2018 eine stark zersplitterte Registerlandschaft konstatiert und umfassenden Modernisierungsbedarf reklamiert.

Startdatum
28. Januar 2019
Titel
Vitako veröffentlicht Positionspapier zum Portalverbund
Einleitung

Vitako und die kommunalen IT-Dienstleister unterstützen die Idee des IT-Planungsrates, einen gemeinsamen Portalverbund zu etablieren und freuen sich, an der Umsetzung der Inhalte mitwirken zu können.

Startdatum
15. Januar 2019
Titel
Vitako veröffentlicht Positionspapier "Interoperable Postfächer und Servicekonten"
Einleitung

Vitako hat ein Positionspapier zu Servicekonten und interoperablen Postfächern erarbeitet und plädiert darin für die Berücksichtigung vorhandener kommunaler Lösungen.