Sie sind hier:

GKD Aktuelles

Titel
IT-Sicherheit steht ganz oben auf der Agenda
Startdatum
30. Januar 2020
Einleitung

Nicht nur im Ernstfall: Die Kommunalen IT-Dienstleister tauschen sich regelmäßig aus und leisten gegenseitige Hilfe. AGs und Computersicherheits-Ereignis- und Reaktionsteams (CERTs) erarbeiten präventive Strategien, um Sicherheitsvorfälle zu vermeiden und im Notfall schnell reagieren zu können.

 

Haupttext

Die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister unterstreicht die Bedeutung eines ständigen Erfahrungsaustauschs und gegenseitiger Unterstützung bei IT-Sicherheitsvorfällen untereinander. Obwohl es auf kommunaler Ebene bislang je nach Bundesland keine oder nur begrenzte Meldepflichten für Sicherheitsvorfälle gibt, arbeiten die kommunalen IT-Dienstleister eng mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und den Strafverfolgungsbehörden zusammen: Eine enge Kooperation hilft betroffenen Gebietskörperschaften und Behörden sich nicht nur in akuten Fällen, sondern auch präventiv künftig noch besser zu schützen. . .  

Die vollständige Pressemitteilung der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister e.V. finden Sie hier:

Dokument