Neue Spitze für KDN-Dachverband

Der KDN – Dachverband kommunaler IT-Dienstleister hat am 2. Dezember 2020 in seiner Verbandsversammlung seine Führungspositionen neu besetzt. Neue Verbandsvorsteherin ist Prof. Dr. Dörte Diemert, Stadtkämmerin der Stadt Köln. Sie löst Dr. Stephan Keller ab, der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf geworden ist. Ihr Stellvertreter ist Rajko Kravanja, Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel und Verbandsvorsteher der GKD Recklinghausen.

"Als Verbandsvorsteherin möchte ich den eingeschlagenen, erfolgreichen Weg der Zusammenarbeit im KDN fortsetzen, den Leistungsverbund stärken und weiterentwickeln, um eine innovative, wirtschaftliche, sichere und zukunftsfähige IT-Versorgung der Kommunen zu garantieren", so Prof. Dr. Dörte Diemert. Die Juristin betonte zudem: "Aufgrund meiner beruflichen Erfahrung liegt mit die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den kommunalen Spitzenverbänden und dem Land NRW besonders am Herzen."
"Über die Jahre hinweg ist der KDN mit seinen Mitgliedern ein wichtiger und verlässlicher IT-Partner der Kommunen und Ansprechpartner des Landes NRW im Prozess der Digitalisierung der Verwaltung geworden. Dies möchte ich ausbauen und vertiefen", so Rajko Kravanja, neuer stellvertretender Verbandsvorsitzender. Im Fokus steht dabei die Entwicklung und Bereitstellung gemeinsamer digitaler Dienste und Anwendungen, so wie es bereits mit dem Betrieb des Servicekonto.NRW und des jetzt aufzubauenden Kommunalportal.NRW der Fall ist. Mit der neuen Führungsspitze blickt der KDN auf das Jahr 2021, in dem digitale Identitäten, das kommunale Leitportal und die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes im Fokus stehen werden.
Eröffnet wurde die Verbandsversammlung – die aufgrund der Corona-Pandemie im Congress Center Essen unter Einhaltung strengster Hygieneregeln stattfand – durch Grußworte von Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Chief Information Officer des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie Christian Kromberg, Beigeordneter der Stadt Essen.
Auch der Vorsitz der Verbandsversammlung wurde neu besetzt. Neuer Vorsitzender ist Dr. Georg Lunemann, erster Landesrat und Kämmerer des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und sein Stellvertreter ist Christian Kromberg von der Stadt Essen. Der KDN gratuliert allen Amtsinhaberinnen und Amtsinhabern und bedankt sich bei den Ausgeschiedenen, die dem KDN auch weiterhin mit ihrer Fachexpertise zur Seite stehen, für ihre langjährigen Dienste.

Quelle: KDN - Dachverband kommunaler IT-Dienstleister